70 Jahre Christuskirche Berkheim

Am 31. März 1951 erfolgte der Spatenstich für die Christuskirche in Berkheim, nachdem in den Nachkriegsjahren die gut besuchten Gottesdienste der damaligen Evangelischen Gemeinschaft in einem Versammlungsraum vor Ort in der Kronenstraße stattfanden. Viele Arbeiten wurden von den Männern in Eigenleistung durchgeführt, während die Frauen die Versorgung und die Aufbereitung von Lastwagenladungen an Backsteinen aus den Kriegstrümmern Stuttgarts übernahmen. Erst 8 Tage vor der Einweihung wurde eine halbe Straßenbreite als Zugang gebaut, so dass am 1. Advent die Gemeinde mit einem großen Festakt mit Gottesdienst und feierlicher Abendmusik eingeweiht werden konnte. Über die Jahre wurde manch Umbau am Kirchengebäude eigeninitiativ durchgeführt, in dem die Gemeinde auf vielfältige Weise Freude am Wort Gottes und am Miteinander erlebt hat.
Auch 70 Jahre nach Gründung beheimatet die Christuskirche in Berkheim eine vitale und familiäre Gemeinde mit musikalischem Profil, einem ansprechenden Angebot an Kleingruppen und ist Teil der lokalen Ökumene. In innovativen Angeboten wie neuen Gottesdienstformen, Workshops & Impulsen oder den traditionellen Ausflügen gibt es immer wieder die Möglichkeit, zu erfahren, wie Glaube und Gemeinschaft auch heute noch lebendig und tragfähig erlebt werden kann.
Am Samstag, 27. November 2021, findet um 16 Uhr anlässlich des 70-jährigen Bestehens ein feierlicher Jubiläumsgottesdienst statt – dies aufgrund der aktuellen Situation unter Einhaltung der 2G-Regel.

Beitrag veröffentlicht am: 17.11.2021