Aktuelle Blogbeiträge

Hoffnung 29.03.2020 by Almuth Zipf - Heute ist Sonntag. Wieder einer ohne Kirchgang, ohne Predigt, Gesang und Gebet mit der Gemeinde. Vielleicht hat der eine oder die andere den Fernseh- oder Radiogottesdienst geschaut, oder einen Stream. Hier gibt es keine Ersatzpredigt, aber einen etwas längeren Impuls, mit Liedvorschlägen und Bibelgeschichten zum dazu lesen, für die, die möchten. Man kann den Impuls aber auch so lesen. Liedvorschläge: "meine Hoffnung und meine Freude" GB 361; "Alles muss klein beginnen" GB 576 Bibeltexte: 1. Mose 8, 1-12 und Römer 8, 24-28 Hoffnung durch die Zeiten 204 Tage Quarantäne - diese Zeitdauer erfüllt uns wahrscheinlich mit Schrecken. Da fällt einem… Hoffnung weiterlesen
Praytime 3 27.03.2020 by Markus - von Monika Kümmerer Auch heute Abend treffen wir uns wieder, um miteinander, füreinander und für diese Welt zu beten. Wir wollen das tun, in der festen Gewissheit, dass Jesus Christus uns untereinander verbindet, wo immer wir gerade sind. Wir sind in der Passionszeit unterwegs, in der Zeit, in der Jesus den Weg nach Jerusalem gegangen ist; vermutlich ohne genau zu wissen, was auf ihn zukommen wird, und doch in der Gewissheit, dass er seinem Ende entgegengeht. Für uns wird es wieder eine Zeit nach Corona geben, doch jetzt, in dieser kritischen Zeit, können wir uns in besonderer Weise an ihn… Praytime 3 weiterlesen
Panik 26.03.2020 by Almuth Zipf - Heute hatte ich mal kurz Panik. Das kennen Sie vielleicht. Panik ist irgendwie ansteckend. Wenn man befürchtet, dass man sich angesteckt hat - aber auch, wenn man die Leere sieht oder spürt...oder das Übervolle. Das Buch "Per Anhalter durch die Galaxis" rät für alle Lebenslagen: "Don't Panic" "keine Panik." Das ist ein guter Leitsatz in diesen Tagen, aber irgendwie auch eine Floskel. Sie will sagen: man kann nichts machen, machen Sie sich keine Sorgen. Wirksam ist sie nicht so richtig. Sie versteht nicht, sondern ist nur vernünftig. Wir brauchen aber beides: Verständnis und Verstand. Was hilft? : Zuhören und miteinander… Panik weiterlesen
Bitte melden 25.03.2020 by Markus - Kontakt halten, herstellen, pflegen... Das ist, glaube ich, in diesen Tagen, immens wichtig. Gerade jetzt, wo wir Gemeinschaft nicht mehr so leben können wie wir das gewohnt sind. Ich kann mich noch erinnern, früher da gab es mal einen Werbespruch der Post: Ruf doch mal an. Machs einfach. Ich rufe gerade auch täglich Leute an. Das ist interessant und spannend. Dich oder Sie habe ich vielleicht noch nicht angerufen? Du oder Sie können es gerne auch mal bei mir versuchen... Natürlich ist es nicht dasselbe als wenn wir uns persönlich, physisch treffen. Manche sagen mir in letzter Zeit am Telefon… Bitte melden weiterlesen

 

Gottesdienste

Wir folgen den aktuellen Empfehlungen der Landes- und Bundesregierung und stellen ab sofort bis einschließlich 11.4. alle Gruppenangebote und Versammlungen ein. Das Büro ist zu den üblichen Zeiten besetzt und die Hauptamtlichen sind auch weiterhin erreichbar.


Ältere Blogbeiträge und Berichte über vergangene Veranstaltungen

… finden Sie in unserem Blog / Archiv


EmK Esslingen – Friedensstr. 6 – 73728 Esslingen

Login