Sommergemeinde: Food-Sharing

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Sommergemeinde“ findet am Dienstag, 22. August 2017 um 19.30 Uhr ein Vortrag mit Dr. Katja Reinboth zum Thema Food-Sharing in der Friedenskirche statt. Sie sagt: „Da Lebensmittel uns am Leben erhalten, sollte man mit ihnen auch respektvoll umgehen. Gegen die Lebensmittelverschwendung etwas zu tun, ist eine Möglichkeit Respekt zu zeigen“.

Die Food-Sharing-Gruppe Esslingen hat seit einiger Zeit vor der Friedenskirche einen Schrank stehen, den die Aktiven mit überschüssigen Lebensmitteln von Betrieben füllen. Das Angebot wird von der engeren und weiteren Nachbarschaft geschätzt und die Lebensmittel werden gerne mitgenommen.

Food-Sharing steht nicht in Konkurrenz zu den Tafeln und anderen gemeinnützigen Organisationen, sondern kooperiert mit ihnen, um gemeinsam noch effektiver und ganzheitlicher Lebensmittel vor der Vernichtung zu retten und sie den Menschen, welche die Lebensmittel wertschätzen, zur Verfügung zu stellen. Food-Sharing will gemeinsam mit den tausenden ehrenamtlichen Foodsavern in Deutschland eine neue Kultur der Achtung gegenüber Essen leben, um gemeinsam mit den kooperierenden Läden den Lebensmitteln die Wertschätzung zukommen zu lassen, die sie verdienen.
Auch könnte ein Fünftel der weltweiten Treibhausgase vermieden werden, wenn die Lebensmittelverschwendung global um 80 % reduziert wird.

Die Evangelisch-methodistische Kirche Esslingen lädt zu diesem interessanten Abend herzlich ein.

Beitrag veröffentlicht am: 22.08.2017