Praytime 26

Von Monika Kümmerer

„Suchet der Stadt Bestes und betet für sie zum Herrn“ Jer. 29,7

An dieses Wort hat uns bei der Verabschiedung von Bauders am Sonntag der Finanzbürgermeister Ingo Rust in seinem Grußwort erinnert. Es war ihm in besonderer Erinnerung geblieben, dass einige Jahre lang im Rahmen der Allianzgebetswoche am Freitag Abend im alten Rathaus für die Stadt gebetet worden ist, Markus und Ulrike hatten einen großen Anteil an diesen Abenden.

Das wollen wir heute tun: beten für unsere Stadt!

In Dank und Fürbitte lasst uns vor Gott kommen:

für alle Lehrer, die jetzt in den Ferien sind,

für alle Firmen, Betriebe, Einzelpersonen die in dieser schwierigen Zeit um´s Überleben kämpfen,

für alle Verantwortlichen in den Sozialstationen und im Gesundheitsamt;

für die Menschen, die sich in Parteien und Gremien engagieren, auch aus unserer Gemeinde,

für die Verantwortungsträger in der Stadt, den Stadtrat, Bürgermeister, den Oberbürgermeister…

… auf dass sie weise Entscheidungen treffen, zum Wohl der Stadt, zum Wohl der Schwachen;

… auf dass sie mit Kraft und Freude ihre Arbeit tun können;

… auf dass sie bewahrt werden vor Anfeindungen und offen sind für konstruktive Kritik;

…???

Was macht uns dankbar im Blick auf unseren Stadtteil?

Mit welchen Personen seid ihr immer wieder in Kontakt auf den Straßen, beim Einkaufen,…?

Welchen Segen bedeuten sie für euch, welchen Segen brauchen sie?

Was wünscht sich wohl Gott von uns Christen in dieser Stadt?

Wo sind wir Salz und Licht für ihn?

Auch das können wir ihn fragen.

Abschlußvers:    Herr, schick deine Engel aus, in der wirren Zeit,

                               du bist unseres Weges Licht, unsre Sicherheit.

                               Herr, schick deine Engel aus, lass uns nicht allein,

                               füll das Herz mit Frieden aus, hüll uns in dich ein.

Amen.

Beitrag veröffentlicht am: 7.08.2020