Initiative für mehr Respekt und gegen die Diskriminierung homosexueller, bisexueller und transsexueller Menschen in der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK)

In der Evangelisch-methodistischen Kirche findet gegenwärtig – wie in unserer Gesellschaft überhaupt – eine Diskussion über die Haltung zur Homosexualität statt und über den Umgang mit Menschen mit homosexueller, bisexueller oder transsexueller Identität.

Weitere Informationen zur Initiative gibt es beim EmK Bildungswerk.

Die Initiative hat viel Resonanz gefunden. Es wurden auch zwei weitere
Stellungnahmen zum Thema formuliert, die das breite Meinungsspektrum in
unserer Kirche darstellen. Alle 3 Stellungnahmen finden sich auf der Seite des Forum sozialdiakonische Ethik.

Thementag Berlin

Am Samstag, den 21.02.2015 fand in der EmK Gemeinde Berlin-Tegel das erste von zwei Treffen statt, die als direkte Reaktion auf unsere und den darauffolgenden Initiativen initiiert wurden. Weiterlesen…

Fachtag in Frankfurt

Am Samstag, den 7. März diskutierten in Frankfurt am Main rund 40 Teilnehmer über die Haltung der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK) zur Homosexualität. Diese Veranstaltung trug damit das zwei Wochen zuvor schon in Berlin diskutierte Thema weiter. Beide Veranstaltungen dienten dazu, die Positionen innerhalb der EmK in Deutschland zum Thema Homosexualität deutlich zu machen und deren Vertreter miteinander ins Gespräch zu bringen. Weiterlesen…

Beitrag veröffentlicht am: 26.10.2015